zurück zur Galerien Übersicht

POLAROISATION
Is it a Polaroid or is it just reality?
Parallel Worlds  O.S.Scholten  1979 -2021
In den Arbeiten der Reihe „Parallele Welten“ (Parallel Worlds), die hauptsächlich zwischen 2000 und 2005 entstanden ist, werden Realaufnahmen kombiniert mit abfotografierten Fernsehbildern aus tagesaktuellen Nachrichtensendungen, Filmsequenzen und Werbeblöcken. In der Kombination von 4er Blöcken entsteht ein Gleichgewicht zwischen Realität und Fiktion, die oft nicht mehr auflösbar ist. Der Betrachter verbindet, entwickelt und entscheidet die stattfindende Geschichte selbst; visuelle Vorgabe, Farb- und Formenkombination der Bilder spielen ebenso eine Rolle, wie vorgegebene Bildinhalte und die eigene, ganz persönlich vorgeprägte Bilderwelt des Betrachters.

Teilen: