Aktivitäten

3.11. – 10.11.2017
Selbstporträt

mz - project room maia zinc
Kyffhäuserstr. 16
10781 Berlin

t.: +49(0)30.235 691 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.maia-zinc.com

Anlässlich der schöneberger art 2017 präsentieren wir die Gruppenenausstellung
SELBSTPORTRÄT/SELF PORTRAIT
von teilnehmenden Künstlern und Künstlerinnen.

Vernissage Do. 2.11.2017 – 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer 3.11. – 10.11.2017
Finissage Fr. 10.11.2017 – 19.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten:
Mi. – Fr. 13.00 - 19.00 Uhr, Sa. 11.00 - 16.00 Uhr
während der schöneberger art 2017
Sa. 4.11. 11.00 – 20.00 Uhr + So. 5.11. 12.00 – 18.00 Uhr


6.11.2017, MONTAG

6.11. Montag, 18:30 Uhr
 KINO-Abend in der Galerie subjectobject Film SUPER ART MARKET (2009)

2 KINO-Abende in der Galerie subjectobject
Film SUPER ART MARKET (2009)
vom Regisseur Zoran Solomun.
Dokumentation über angesagte Galeristen, die in den Jahren vor der Finanzkrise einen Kunst-Boom verzeichneten.

Sonntag, dem 5. November,18.30
Montag, dem 6. November, 18.30

EINTRITT: 5 €

Galerie subjectobject, Grunewaldstr. 79, 10823 Berlin


3.11.2017,
FREITAG

3.11. Freitag 19 Uhr
Fotoatelier am schonen berg-Logo 2014

Fotoatelier am Schönen Berg
Mansteinstraße 16
10783 Berlin


www.fasb-berlin.de
Editionen
Vernissage Fr. 3.11.2017 – 19.00 Uhr

Das Fotoatelier am Schönen Berg ist Arbeitsraum, Treffpunkt, Seminarraum und Autorengalerie. Die Fotografinnen und Fotografen des Ateliers präsentieren aktuelle fotografische Positionen in Form von ausgewählten Fotoeditionen.


 



4.11.2017, SAMSTAG

4.11. Samstag 14-20 Uhr
EINGESPERRT. MARIE ROLSHOVEN FLORIAN VOSS

Jani Pietsch und Marie Rolshoven
Merseburger Straße 12
10823 Berlin

m: +49(0)175.903 98 57
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.janipietsch.de

Mit einer Videoinstallation gedenken Marie Rolshoven und Florian Voß der 136 Todesopfer an der Berliner Mauer. Ihre Graffitis skizzieren entweder eine Szene aus dem Leben des Flüchtenden oder die Umstände seines Todes. 

Jani Pietsch hat im Mai 2014 die südlichste europäische Landgrenze - zwischen Marokko und der spanischen Exklave Melilla - zu Fuß und mit dem Fahrrad abgefahren und heimlich gefilmt. Die Antworten von 33 BerlinerInnen auf ihre Frage, warum sie ihr Zuhause verlassen haben, wurden zur Tonspur auf dem Video der Grenzanlagen.

Die Videos "EINGESPERRT_AUSGESPERRT" von 2014 laufen an beiden Tagen als Endlosschleife


4.11. Samstag, 14-20 Uhr
openstudio Schöneberg

Bernhard Vierling
Wilhelm-Kabus-Straße 74
10829 Berlin

m: +49(0)170.555 21 49
bernhard@vierling.berlin
www.vierling.berlin

Sa. 4.11 + So. 5.11. jeweils durchgehend Teezubereitung und Verköstigung von speziellen Tees mit einer Soxlet-Destillation 

So. 5.11., 15.30 Uhr

Lecture Performance: On Essence


4.11. Samstag, 15-19 Uhr
Stephanie Hanna, Vitracl, 2017 

Stephanie Hanna zu Thun und Lassen?
Naumannpark, nördlicher Eingang - Haus 1.2
10829  Berlin

m: +49(0)176.704 728 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stephaniehanna.de

Sa. 4.11., 15-19 Uhr
Bergbau. Live Assemblage aus Plastikverpackungen und anderen Überresten der Konsumgesellschaft

So. 5.11., 14-15 Uhr
Verschiebungen von einigen Objekten und deren Bedeutung - mit Elma Riza und Anne Mundo

Elma Riza und Anne Mundo untersuchen mit Stephanie Hanna in ihrem Atelier, inwieweit sich durch performative Verschiebungen ihrer künstlerisch bearbeiteten Objekte - von Erb- bis zu Fundstücken - auch deren mögliche Bedeutungen und Zusammenhänge verschieben lassen.


4.11. Samstag, 17:00-17:30 Uhr
 Bettina Sitte

Galerie Gondwana
Merseburger Straße 14
10823 Berlin

www.galerie-gondwana.de

Die Schöneberger Geigerin Bettina Sitte spielt Violine solo - das Programm verraten wir noch nicht!

Eintritt frei


4.11. Samstag, 18 Uhr
 Uwe Langer, 17 Hippies, Foto: Heiko Ruth 
Marina Prüfer
Belziger Straße 1/Hof
10823 Berlin

m: +49(0)171.266 07 81
t: +49(30)216.75 97
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.marinapruefer.com
www.derroteteppich.de 

BELICHTUNG

Performance mit 
Claudia Heland (KörperBilderWorte)
Es spielen Mitglieder des Blackbird Café Orchestra:
Paul Woolley,  Thomas Thürmann und Uwe Langer (siehe Foto),
der auch Mitglied der legendären Band 17 Hippies (www.hippies.de) ist.
Marina Prüfer ( LifeZeichnung/Kamera)
Ronald Prüfer (Kamera)

4.11. Samstag, 18 Uhr
Le-Thanh Ho  

Sabine Noll
Kyffhäuserstraße 23
3. Etage, Raum 37b
10781 Berlin

m: +49(0)172.392 80 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sabinenollfinearts.de

Sa. 4.11. - ca. 19.00 Uhr

Konzertauftritt der Sängerin Le-Thanh Ho

Le-Thanh Ho ist eine in Berlin lebende Dichterin, Liedermacherin und Schauspielerin. In chansonartigen Liedern entwirft sie surreale Bilderwelten, zwischen Selbstoffenbarung und poetischer Beschwörung. Mit "Staub" veröffentlicht sie ihr zweites Soloalbum, das klassisches Songwriting mit Soundart und improvisierter Musik verbindet.


4.11. Samstag, 20:30 Uhr
ejacbfhdeocjlbpd q

Zam Johnson und Joax-Art
Monumentenstraße 16
10829 Berlin

t: +49(0).170 836 52 23
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zamjohnson.com

Zam Booty Burn Studios präsentiert ein Event | Happening | Surprises

„The Real Berlin Underground!"
createt by Zam Johnson and Joax Atelier
Direkt im Anschluss an den Atelierrundgang laden wir zu diesem Event ein.

Für Getränke ist gesorgt.

 

5.11.2017, SONNTAG

5.11. Sonntag, 12 Uhr
Moving Home Ensemble

Moving Home Ensemble

am Sonntag, dem 05.11. um 12:00

vor dem Kulturhaus Schönebergu.a. Werke von Bach, Bartok, Debussy

www.moving-home.de

 


5.11. Sonntag, 12-18 Uhr
 Jani Pietsch, "EINGESPERRT_AUSGESPERRT", Video, 2014

Jani Pietsch und Marie Rolshoven
Merseburger Straße 12
10823 Berlin

m: +49(0)175.903 98 57
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.janipietsch.de

Mit einer Videoinstallation gedenken Marie Rolshoven und Florian Voß der 136 Todesopfer an der Berliner Mauer. Ihre Graffitis skizzieren entweder eine Szene aus dem Leben des Flüchtenden oder die Umstände seines Todes. 

Jani Pietsch hat im Mai 2014 die südlichste europäische Landgrenze - zwischen Marokko und der spanischen Exklave Melilla - zu Fuß und mit dem Fahrrad abgefahren und heimlich gefilmt. Die Antworten von 33 BerlinerInnen auf ihre Frage, warum sie ihr Zuhause verlassen haben, wurden zur Tonspur auf dem Video der Grenzanlagen.

Die Videos "EINGESPERRT_AUSGESPERRT" von 2014 laufen an beiden Tagen als Endlosschleife

 

5.11. Sonntag, 14-15 Uhr
  
 Stephanie Hanna, Vitracl,2017

Stephanie Hanna zu Thun und Lassen?
Naumannpark, nördlicher Eingang - Haus 1.2
10829  Berlin

m: +49(0)176.704 728 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stephaniehanna.de

Sa. 4.11., 15-19 Uhr
Bergbau. Live Assemblage aus Plastikverpackungen und anderen Überresten der Konsumgesellschaft

So. 5.11., 14-15 Uhr
Verschiebungen von einigen Objekten und deren Bedeutung - mit Elma Riza und Anne Mundo

Elma Riza und Anne Mundo untersuchen mit Stephanie Hanna in ihrem Atelier, inwieweit sich durch performative Verschiebungen ihrer künstlerisch bearbeiteten Objekte - von Erb- bis zu Fundstücken - auch deren mögliche Bedeutungen und Zusammenhänge verschieben lassen.


5.11. Sonntag, 15 Uhr 
Astrid Roeken 
Astrid Roeken
Crellestraße 27
10827 Berlin

m: +47(0)173.60 900 37
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.astridroeken.de

LAURA GALLATI, Komponistin und Pianistin mit Schwerpunkt neue und experimentelle Musik. Neben Konzerttätigkeit - vielfach in enger Zusammenarbeit mit Musikerinnen der experimentellen Szene - regelmässige Gesprächskonzerte. 1993 zusammen mit Christina Thürmer-Rohr Gründung und Leitung des „Forum Akazie 3“ für politisches, musikalisches und philosophisches Denken (s. http://forumakazie3.de)


5.11. Sonntag, 15:30 Uhr
openstudio Schöneberg

Bernhard Vierling
Wilhelm-Kabus-Straße 74
10829 Berlin

m: +49(0)170.555 21 49
bernhard@vierling.berlin
www.vierling.berlin

Sa. 4.11 + So. 5.11. jeweils durchgehend Teezubereitung und Verköstigung von speziellen Tees mit einer Soxlet-Destillation 

So. 5.11., 15.30 Uhr

Lecture Performance: On Essence


5.11. Sonntag, 16:30 Uhr
Violinen Solo Recital von Ori Wissner-Levy (Berliner Philharmoniker) mz - project room maia zinc
atelier “Amnon David Ar” - artist in residence
Großgörschenstraße 35
10827 Berlin

t.: +49(0)30.235 691 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.maia-zinc.com

So. 5.11. um 16.30 Uhr:
Salon Konzert zur Ausstellung “Artist in Residenz Amnon David Ar” im Atelier der Großgörschenstraße 35:
Violinen Solo Recital von Ori Wissner-Levy (Berliner Philharmoniker).

Bartok: Sonata for Solo Violin Sz. 117, BB 124
Tempo di ciaccona
Bach: Partita in D minor for solo violin (BWV 1004)
Allemanda - Corrente - Sarabanda - Giga - Ciaccona


5.11. Sonntag, 17 Uhr
2017 Aktivi Volks-Galerie

In der Volks-Galerie (Wolfgang Leonhardt / Christine van Beveren), Gotenstr. 78, 10829 Berlin gibt es wieder einen Kunstquiz zur aktuellen Ausstellung mit drei Preisen,

Auslosung am Sonntag 17:00 Uhr in der Polsterei


5.11. Sonntag, 18:30 Uhr
 KINO-Abend in der Galerie subjectobject Film SUPER ART MARKET (2009)

2 KINO-Abende in der Galerie subjectobject
Film SUPER ART MARKET (2009)
vom Regisseur Zoran Solomun.
Dokumentation über angesagte Galeristen, die in den Jahren vor der Finanzkrise einen Kunst-Boom verzeichneten.

Sonntag, dem 5. November,18.30
Montag, dem 6. November, 18.30

EINTRITT: 5 €

Galerie subjectobject, Grunewaldstr. 79, 10823 Berlin